Alle Rassen | working-dog.eu
Landessiegerprüfung für Fährtenhunde des Landesverbands Bayern

Die diesjährige Landessiegerprüfung für Fährtenhunde fand am 6. Mai beim Verein für Hundesport und Hundefreunde Konstanz statt. Insgesamt hatten sich 6 Teams in den Sparten FH 1 und FH 2 gemeldet. Nachdem Michael Wilkesmann, der Seriensieger der letzten Jahre, seine beiden Hunde nicht mehr gemeldet hatte, war der Weg frei für einen neuen Landessieger. Wie auch im letzten Jahr war die Bereitstellung von geeigneten Fährtengelände nicht einfach. Aufgrund der schon weit fortgeschrittenen Vegetation gab es um Konstanz nicht ausreichend Gelände, weshalb die Meisterschaft im knapp 30 km entfernten Stockach stattfand. Hier war es möglich, allen Teilnehmer ausreichend gleichwertiges Gelände zur Verfügung zu stellen. In der Sparte FH 2 wurde der Radolfzeller Jean Vollenweider mit 93 Punkten Landessieger und qualifiziert sich damit direkt zur diesjährigen DVG Bundessiegerprüfung für Fährtenhunde. Den 2. Platz belegte der Konstanzer Thomas Mayer mit 87 Punkten. Bei der FH 1 wurde die Konstanzerin Ulli Hailer mit ihrem Kerry Blue Terrier, ein “Exote“ im Gebrauchshundesport, Landessieger mit 100 Punkten. Den 2. Platz belegten gemeinsam mit 95 Punkten die Konstanzer Diana Porada sowie Thomas Mayer mit seinem zweiten Hund.

 
Alle Rassen | working-dog.eu