Alle Rassen | working-dog.eu
"Helfer auf vier Pfoten"

In vielen Vereinen werden seit mehr als 25 Jahren Besuche von Hundeführern und ihren Hunden in Kindergärten, Schulen und seit kurzem auch in Altenheimen durchgeführt und vom DVG mit organisiert und materiell unterstützt. Seit 2002 hat ROYAL CANIN in Berlin mit dem dortigen Verein "Leben mit Tieren" ein Pilotprojekt installiert, mit dem der Besuchsdienst auf eine breite Basis und auf einen einheitlichen Qualitätsstandard gebracht wurde. Die Hunde wurden auf Einsatztauglichkeit getestet und die Hundeführer entsprechend fachlich für den Einsatz geschult und vorbereitet.

 
 

Der VDH und der DVG haben sich dann dieses Projekt angenommen und tragen es nun auf die bundesweite Ebene. Mit der  Ausbildung der ersten Lokalen Koordinator (LOK) und Prüfen der ersten Hunde begann alles im Herbst 2006. Seit Gründung des Landesverband Bayern gibt es auch dort einen LOK in Person von Frau Evamaria Drahanovsky. Als vordergründiges Ziel dieser Aktion von ROYAL CANIN, dem VDH und dem DVG steht die Vermeidung von Unfällen mit Kindern und Hunden. Kinder sollen den artgerechten Umgang mit fremden und auch eigenen Hunden lernen und eine unterschwellig eingeredete Angst, teilweise Panik verlieren und respektvollen Umgang mit Hunden praktizieren.

Dazu haben die Einrichtungen die Möglichkeit einerseits bei der DVG-Hauptgeschäftsstelle oder direkt bei "Helfer auf 4 Pfoten" den Besuchswunsch anzumelden. Sie können aber auch den für ihren regionalen Bereich zuständigen LOK direkt kontaktieren. Wir sind noch im Aufbau der regionalen Gruppen, haben aber schon eine Vielzahl positiver Erfahrungen bei den Besuchen machen können. Daneben bieten die "Helfer auf 4 Pfoten" auch Altenheim Besuche an. Diese haben einen anderen Zweck und andere Rahmenbedingungen. Aus den ersten Besuchsberichten hört man, dass die älteren Menschen aufleben und sich an eigene Erlebnisse erinnern. Den älteren Menschen soll Leben und Freude in den Alltag gebracht werden.

 


Alle Rassen | working-dog.eu