Alle Rassen | working-dog.eu
Nikolausfährtenpokal 2019 beim MV Konstanz

Zum Jahresabschluss fand traditionsgemäß beim MV Konstanz am 08. Dezember 2019 der Nikolausfährtenpokal statt.

Bei teilweise sonnigem Wetter hatten sich 12 Hundeführer mit ihren Hunden pünktlich am Sonntagmorgen eingefunden, um den besten Fährtenhund zu ermitteln. Auch dieses Jahr konnten den Teilnehmern wieder gute Bedingungen für die Sucharbeit mit den Hunden geboten werden.

 

Blanker Acker mit leichtem Fruchtbewuchs musste von allen Hunden gesucht werden. Bis auf eine Teilnehmerin hatten alle das angestrebte Ausbildungsziel erreicht. Platz 1 und somit Siegerin des Fährtenpokals 2019 wurde zum zweiten Mal in Folge Ulrike Sammet, diesmal mit Ihrer Schäferhündin Sora vom Guzzi-Stall. Den 2. Platz belegte die Konstanzerin Tanja Siegler mit ihrer Malinoishündin Qimba du Mont St. Aubert mit 98 Punkten. Auf Platz 3 landete unser Vereinsmitglied Enzo mit seiner Schäferhündin Aska Team Lobdeburg mit 97 Punkten.

 

Die Siegerehrung fand im vorgewärmten Vereinsheim statt. Jeder Teilnehmer erhielt eine Flasche Wein sowie einen “Klausenmann“ überreicht. Der erste Platz wurde zusätzlich mit einem Pokal belohnt.

Damit endete eine außerordentlich gelungene Veranstaltung, die von allen Teilnehmern nur mit lobenden Worten dokumentiert wurde. Lange nach der Siegerehrung saßen die Teilnehmer im Vereinsheim des MV Konstanz noch beisammen und tauschten sich mit vielen wertvollen Tipps aus.

 
Ein lehrreicher Tag – SKN OBI Ringseward

  

Am 10. November 2019 trafen sich 6 interessierte Hundeführer und Referent Rudi Bartlang zur Ringsteward-Fortbildung bei den Inntaler Hundesportfreunden in Ering am Inn.

Neben fachspezifischen Informationen zur geplanten Neuordnung der FCI-Klassen 1 bis 3 und dem derzeitigen Stand der neuen Prebeginner-, Beginner- sowie Seniorenklasse war effiziente und korrekte Stewardtätigkeit das Hauptthema.

 

Mit seiner mehr als 10-jährigen Erfahrung als LR Obedience und 15 Jahre als Ringsteward konnte der Referent sehr viel Know-How einbringen und wertvolle Tipps weitergeben.

 

Die praktischen Übungen fanden nach dem Mittagessen statt. Bei sehr angenehmen Außentemperaturen und viel Sonnenschein wurden diese von den Teilnehmern mit großem Eifer durchgeführt, sei es als Hundeführer und / oder Ringsteward.

 

Die abschließende Beurteilung aus LR-Sicht lautete: Alle Ringstewards im DVG LV Bayern haben große Fachkompetenz, lediglich bei Kleinigkeiten wurde Optimierungsbedarf gesehen.

 

Mein persönlicher Dank gilt dem Mitgliedsverein IHSF Ering a. Inn, die mit einem gut beheizten Vereinsheim, der Verköstigung sowie einem tollen Hundeplatz ideale Bedingungen für die SKN Fortbildung OBI Ringsteward geschaffen haben.

 


Alle Rassen | working-dog.eu